Samstag, 31. März 2018

Tradition? In welchem Interesse?


Systemerhaltende Tradition

Wer war denn so dumm nach 1989 zu glauben, man gehöre einem friedvollen Deutschland an. Das war einmal. In der DDR. Deshalb bin ich stolz darauf, als NVA-Angehöriger ganz anderen Traditionen im wahren Interesse des Volkes gefolgt zu sein. So trugen wir in der DDR dazu bei, dass es schon vor dem Zusammenbruch des Sozialismus nicht gekracht hat. Bezeichnend auch, dass von Rüstungsbeschränkung und Kriegspolitik in der Großen Koalition nichts zu lesen und zu hören war. Verblendung des Volkes. Perfekte Verdummung. Das heutige Kriegsdeutschland lässt grüßen. Nochmals: Illusionen von einer friedfertigen deutschen Politik unter der Herrschaft des Kapitals – auch bemäntelt mit einem angeblich demokratischen Staatswesen – kannst du vergessen. Politiker in der BRD waren und sind Marionetten des Systems. Deshalb darf man der Frau Von der Leyen ihre Lügen über angebliche gute neue Traditionen im Interesse der höheren „Verantwortung“ Deutschlands in der Welt nicht übel nehmen. Vor einem neuerlichen Kriegsgericht wie in Nürnberg 1946 würde es anders aussehen... Harry Popow