Sonntag, 11. Februar 2018

Schlaflos... (Judith zu "EISZEIT-BLÜTEN")

Mitautorin Judith zu „EISZEIT-BLÜTEN“

Lieber Harry, nun habe ich unser Buch "Eiszeit -Blüten" gelesen aber bei weitem noch nicht verarbeitet. Als ich fertig war, habe ich erstmal eine halbe Stunde gesessen und darüber nachgedacht und mir ist wieder wie so oft klar geworden, in welchem Dilemma die Welt steckt und wie schwierig Veränderungen sind. Darauf habe ich eine halbe Nacht nicht geschlafen, weil wie und was ändern sooo schwierig ist.

Die von Dir angeführten Bücher und Rezensionen finde ich alle interessant und zeigen aus unterschiedlichem Blickwinkel die Situation. Ökalans Fragen zur Sozialismusidee kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Basisdemokratie ist schon gut, aber wie soll sie funktionieren ohne Staat? Wie man es auch benennen mag, aber der Mensch, ca. 90 % m. E., wird immer zuerst seine individuellen Ziele verwirklichen wollen, weniger aus gesellschaftlichem Erfordernis. Die Freiheit des einen ist die Unfreiheit des Anderen und das muß in Übereinstimmung gebracht werden, aber wie? Welch ein Gremium es auch sein mag, aber Ordnung muß geschaffen und gehalten werden...

Täglich gibt es neue Horrormeldungen, z.B. resistente Keime wurden in Badeseen, Flüssen und Abwasser gefunden, bedingt durch Medikamente, Massentierhaltung... Frage an den Leiter der Massentierhaltung, was verändert werden muß? Antwort: Die Leute wollen billige Hähnchen und Schweinefleisch essen, was soll man dazu noch sagen.
Es gibt 4 Arten von Antibiotika und wenn diese nicht mehr helfen, was dann? Die Wale werden geringer und verirren sich, bedingt durch riesige Container- und Passagierschiffe. Frage und Antwort: was tun? Reservate schaffen - keine Lösung, der Transportwahnsinn muß verändert werden.


Habe den "RotFuch" abonniert mit sehr interessanten  Beiträgen, z. B. dass es noch Weltfestspiele gibt, auch die Monatzeitschrift der Linken "Disput" sehr interessant. Aber auch in dieser Partei schon verschiedene Strömungen und Meinungen, wie will man da weiterkommen?