Sonntag, 8. Februar 2015

ALEX: Nicht mit uns!


NICHT MIT UNS

Lieber Harry, viel schreibe ich nicht. Aber das auf jeden Fall: Ich wünschte, nicht nur die Merkel und ihre Regierungsriege, sondern alle diese Russen- und Kommunistenfresser müssten täglich vor der ersten Mahlzeit den Schreiber Blog lesen und zumindest darüber erst mal nachdenken. Vielleicht könnte es helfen, sich endlich zu besinnen. Vielleicht könnten sie dann auch begreifen, dass es den Russen um viel mehr geht, als um den Machterhalt Putins oder irgend eines anderen Mächtigen. Ob unter ihren verschiedenen Zaren, Stalin, Chruschtow, Breschnew, Gorbatschow und auch jetzt unter Putin, ging es den Russen immer zuerst um Mutter Heimat. Das zeigt die Geschichte. Und es ist sogar im Treptower Ehrenmal sichtbar. Da sind so viele Aussprüche Stalins auf den Stelen, aber am Beginn des Ehrenmals steht Mutter Heimat! Und jede Stele zeigt den Kampf des Volkes um die Heimat und gegen diejenigen, die das russische Volk bedrohen und angreifen. Nicht für den Herrscher. Für die Heimat. Dass der Westen das nicht begreift? Die Amis werden es scheinbar nie begreifen. Sie und ihr Territorium hat doch noch nie jemand ernsthaft angegriffen. Und die Russen schon gleich gar nicht. Aber was uns Deutsche betrifft, so muss ich leider konstatieren, scheint das auch nur wenige zu jucken und es verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass die dritte Nachkriegsgeneration auch "ihren Krieg" braucht, um zu begreifen, was Krieg und seine Folgen für sie bedeutet.
Wäre dem nicht so, dann müsste jetzt millionenfacher Protest durch alle deutschen Straßen hallen: Krieg gegen die Russen? Nicht mit uns!

Danke für Deine alle von mir gelesenen Rezis ! ALEX