Dienstag, 22. Juli 2014

Freund ALEX: Ja, ohne Wenn und Aber


21.07.2014: Hallo lieber Harry, ich suche nach Worten 
wegen der Tragödie. Ich stehe ohne Wenn und Aber zu  Russland. 
Alle bislang mir zur Kenntnis gelangten, 
vor allem technischen Details, Russland 
wegen dieses Verbrechens anzuklagen 
beziehungsweise es dieses begünstigend zu beschuldigen, 
können mich von meiner Meinung nicht abbringen: 
Die Schuld liegt nicht in Putins Russland. 
Und auch nicht bei Putin. Hier, so vermute ich, 
wurde ein Verbrechen begangen um ein zweites 
begehen zu können. Und das ganz raffiniert.  
Viele technische Details stützen meine Meinung. 
Wir werden es sehen. Die anti - russische Argumentation 
ist dünn. Sie bedient sich des Umstandes, 
dass der  schlimmste Virus, der die Menschheit 
befallen hat, die auf Vergessen, Negieren und 
Vorverurteilen beruhende Dummheit ist. 
Das Spiel  mit Emotionen. Salbungsvolles 
Wortgesäusel, vermischt mit  Androhungen und 
Sanktionen auf Pressekonferenzen und so weiter. 
Es ist widerlich. Aber es ist so. Wir kennen es. Und die Menschheit lebt damit. Leider.

Dein Interview mit der Bohnenzeitung 
habe ich gelesen. Da werde ich wohl 
demnächst auch da Deine Querdenkereien lesen. 
Worauf ich mich freue !

 Machs gut, Harry !